Pressestimmen
& Rezeption

James Tiptree Jr. -
zwischen Entfremdung,
Liebe und Tod

Buch

„Dem Buch ist eine möglichst große Verbreitung zu wünschen.“

Rolf Löchel, literaturkritik.de

„Frey – der bereits maßgebliche Werke zu Alfred Bester und J. G. Ballard vorgelegt hat – … (bietet) ein erhellendes Kompendium mit hohem Gebrauchswert, das immer wieder herangezogen werden kann … Es ist überfällig, Sheldons Werk auf Basis von Freys Monografie neu zu entdecken.“ 

Kai U. Jürgens, diezukunft.de

„… denkbar größte Informationsfülle … ein ausgezeichnetes Buch … fünf Sterne…“ 

Michael Matzer, buchwurm.org

„Hans Frey hat die schwierige Aufgabe übernommen, (…) ihren Lebenslauf nachzuvollziehen und sehr genau und tiefschürfend auf ihr Gesamtwerk einzugehen. Fünf Punkte.“ 

GEEK! 44, Ausgabe Sept./Okt. 2019

Fortschritt und Fiasko

Buch

„Alle paar Jahre gibt es sie dann doch, die berühmte Ausnahme von der Regel. Dann schreibt ein Autor ein Buch, das nicht nur von großer Sachkenntnis zeugt, sondern auch noch in einem so flüssigen, lesefreundlichen Stil daherkommt, dass es eine wahre Freude ist. Im Frühjahr 2018 ist wieder ein solches Prachtstück erschienen … FORTSCHRITT UND FIASKO ist bereits mit dem Erscheinen zum Standardwerk geworden.“

Horst Illmer, comicdealer.de

„Das Buch liefert profunde Einblicke in das Werden, Wesen und Wirken der deutschen Science Fiction in ihren ersten hundert Jahren.“

Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ)

„Fortschritt und Fiasko fällt … selbst innerhalb der Nische und der Szene unter überraschendes Spezialwissen.“

Christian Endres, diezukunft.de

J. G. Ballard

Buch

“ ‚J. G. Ballard – Science Fiction als Paradoxon‘ von Hans Frey ist fast schon eine eigene Enzyklopädie zum Thema Ballard … Ein atemberaubender Neustart der ‚SF Personality‘ bei MEMORANDA und ein kanonenschlaglauter Tribut an einen Großmeister der SF.“ 

Ralf Steinberg, fantasyguide.de

„Hans Frey ist umfassend belesen … sein Portrait wurde aus wohltuender Distanz geschrieben und transportiert nicht die übliche Fanverehrung. Das führt zu angenehm differenzierten Bewertungen … Frey gibt wertvolle Anregungen. Und eine Einladung, Ballard zu lesen, ist das Buch auf jeden Fall.“ 

Kai U. Jürgens, diezukunft.de

Aufbruch in den Abgrund

Buch

„Als ausführliche, solide recherchierte und kontextualisierte, chronologische Enzyklopädie ist (das Buch) nicht zu überschätzen. (…) Eine Fundgrube!“ 

TOR online

„Wer das Genre Science Fiction liebt, der wird dieses Buch eh in einem Rutsch verschlingen.“ 

Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ)

„Es gibt einen Menschen namens Hans Frey, der 2018 die großartige Studie Fortschritt und Fiasko (…) vorgelegt und diese Leistung nun mit einem noch besseren zweiten Band übertroffen hat: Aufbruch in den Abgrund (…). Das zweite Buch zeigt noch deutlicher als das erste, wie kompliziert der Wurzelknoten war, aus dem die Literatur der Zukunft und der Alternativhistorie zu ihrer heutigen Gestalt heranwuchs.“  

Dietmar Dath, Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ)

„Dieses Buch zu lesen macht nicht nur schlauer – es macht auch noch Spaß!“  

temporamores – newsletter

Philosophie und Science Fiction

Buch

„Ein unverzichtbares Werkzeug für jeden, der ein echtes, ernsthaftes Interesse an SF hat.“ 

Olaf Kemmler, exodusmagazin.de